Parallels Desktop 19: Maximiere deine Produktivität

Parallels Desktop 19: Maximiere deine Produktivität mit nahtloser Virtualisierung

Bist du auch jemand, der sich zwischen verschiedenen Betriebssystemen hin und her bewegt, sei es aus beruflichen Gründen, für Studium oder einfach aus Neugierde? Dann habe ich etwas Spannendes für dich: Parallels Desktop 19* ist erschienen! Die neue Software bietet einiges an Neuerungen.

Grundlegendes und Neuerungen in Parallels Desktop 19

Stell dir vor, du könntest zwei Welten in einem Gerät vereinen, ohne ständig zwischen ihnen hin und her zu wechseln. Genau das ermöglicht Parallels Desktop*, eine leistungsstarke Virtualisierungssoftware für Mac-Computer. Mit dieser Software kannst du verschiedene Betriebssysteme, wie Windows, Linux oder sogar ältere macOS-Versionen, direkt auf deinem Mac ausführen, ohne die Notwendigkeit, deinen Computer neu zu starten.

Parallels Desktop 19 unterstützt macOS Sonoma 14 sowohl als primäres Betriebssystem auf dem Mac als auch in einer virtuellen Maschine, sodass du deinen Mac-Computer aktualisieren kannst, sobald das neue Betriebssystem verfügbar ist. Grundsätzlich wurde auch das Aussehen und die Bedienung verbessert.

Die Neuerung für Windows auf dem Mac 

Integration mit Mac: Ermöglicht die Verwendung der Touch ID deines Macs zur Anmeldung bei deiner virtuellen Maschine mit Windows 10 oder Windows 11. Die Anmeldedaten deines Windows-Kontos werden sicher im macOS-Schlüsselbund gespeichert, mit Touch ID geschützt und sind nur auf diesem Mac verfügbar. 
Grafiken: Fügt Unterstützung für OpenGL bis zur Version 4.1 in Windows hinzu, sodass du ArcGIS CityEngine 2023, Vectorworks Vision 2023, VariCAD und mehr ausführen kannstn. Diese Version verbessert auch die Leistung der ArcGIS Pro Software. 
Drucken: Unter macOS Sonoma verwendet Parallels Desktop 19 jetzt ein Internet Printing Protocol (IPP) zum Drucken aus Windows, das eine bessere Kompatibilität mit hardwareunterstützten Funktionen bietet. 
Tastatur: In Microsoft Edge wird jetzt mit Befehl+W ein Tab geschlossen, anstatt die Anwendung zu beenden. 
Parallels Desktop 19 - die beste Software zur Virtualisierung unter macOS
Parallels Desktop 19*

Hier sind einige Vorteile, die Parallels Desktop 19 bietet:

1. Nahtlose Integration: Einer der größten Vorteile von Parallels Desktop ist die nahtlose Integration der virtuellen Maschine in dein Host-Betriebssystem. Du kannst Windows-Anwendungen direkt aus deinem macOS-Startmenü heraus starten, Dateien zwischen den Betriebssystemen hin und her ziehen und sogar den Coherence-Modus nutzen, um Windows-Programme direkt auf deinem Mac-Desktop auszuführen, als wären sie native Anwendungen.

2. Effiziente Ressourcennutzung: Parallels Desktop 19 optimiert die Ressourcennutzung, sodass du beide Betriebssysteme gleichzeitig laufen lassen kannst, ohne dass dein Mac ins Stocken gerät. Du kannst die Leistung der virtuellen Maschine anpassen, um deinen Anforderungen gerecht zu werden.

3. Testumgebung für Entwickler: Wenn du Software entwickelst, ermöglicht Parallels Desktop das Testen deiner Anwendungen auf verschiedenen Betriebssystemen, ohne dass du physische Hardware dafür benötigst. Dadurch sparst du Zeit und Ressourcen.

4. Sicherheit und Isolation: Virtualisierung bietet eine sichere Umgebung für das Ausführen von Anwendungen. Du kannst möglicherweise unsichere Software in einer isolierten Umgebung testen, ohne dein Hauptsystem zu gefährden.

5. Flexibilität: Parallels Desktop eröffnet dir eine Welt der Flexibilität. Du kannst Betriebssysteme parallel nutzen, ohne zwischen den Geräten wechseln zu müssen. Das ist perfekt für Menschen, die sowohl macOS als auch Windows benötigen, ohne ständig ihre Computer wechseln zu müssen.

6. Aktive Entwicklung: Parallels Desktop wird ständig weiterentwickelt und an die neuesten Betriebssysteme und Technologien angepasst. Du kannst regelmäßige Updates erwarten, die sicherstellen, dass deine virtuellen Maschinen reibungslos auf dem neuesten Stand bleiben.

Weitere Anleitungen zum Virtualisieren mit Parallels Desktop

Fazit und Ausblick

Insgesamt bietet Parallels Desktop 19 eine großartige Möglichkeit, das Beste aus beiden Welten zu kombinieren. Du kannst deine Produktivität steigern, indem du verschiedene Betriebssysteme auf einem einzigen Gerät ausführst.

Egal, ob du beruflich oder privat davon profitieren möchtest, Parallels Desktop ist definitiv eine Software, die es wert ist, ausprobiert zu werden. Es gibt von Parallels Desktop 19 auch eine 14-tägige, kostenlose Version*. Damit kannst du unverbindlich prüfen, ob die Software das Richtige für dich ist.

Also, warum nicht mal reinschnuppern und sehen, wie es deine Arbeitsweise revolutionieren kann? Du wirst überrascht sein, wie viel einfacher das Arbeiten mit mehreren Betriebssystemen sein kann!

ae7b327db46a4faf84679cdeecfba502
Der Blogbetreiber und Autor: Markus Elsberger

Über den Autor

Mein Name ist Markus Elsberger und ich beschäftige mich mit der Administration von Windows und Linux Systemen sowie mit diversen Themen bzgl. Netzwerktechnik. In meiner Lehrtätigkeit erstelle ich verschiedene Szenarien und teste auch verschiedene Konfigurationen, welche ich in diesem Blog festhalten möchte.


Kostenlose Befehlsreferenzen und E-Books
(Netzwerkanalyse, Benutzerverwaltung, Festplattenkonfiguration, u. v. m.)


Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ebook - 10 Schritte nach der Windows Installation

Kostenlose Befehlsreferenzen und

E-Books

FREE

Netzwerkanalyse, Benutzerverwaltung, Festplattenkonfiguration, u. v. m.