Mit der Windows PowerShell und dem Hintergrundübertragungsdienst BITS eine Datei downloaden

Mit der Windows PowerShell im Hintergrund große Dateien downloaden

Die Windows PowerShell bietet viele Verwendungsmöglichkeiten an. So lässt sich damit z.B. auch eine Datei aus dem Internet downloaden. Bereits im Artikel: Spaß mit der Windows PowerShell und trotzdem lehrreich! Download und Ausführung eines Internetfiles!, wurde dies beschreiben. Dort wurde das Cmdlet Invoke-Expression verwendet. Dieser Beitrag verwendet allerdings eine andere Variante und zwar den Hintergrundübetragungsdienst BITS. Ausgesprochen heißt das Background Intelligent Transfer Service. Wie der Name schon vermuten lässt, wird bei diesem Dienst darauf geachtet, dass bei der Übertragung von Daten über das HTTP Protokoll nur ungenutzte Netzwerkressourcen verwendet werden. Das bedeutet, der reguläre Netzwerktraffic, wie das Surfen im Internet oder das Streaming, wird nicht beeinflusst.

Das PowerShell Cmdlet lautet dabei Start-BitsTransfer. Als Pflicht Parameter werden dabei die Quell- und Zieladresse benötigt. Natürlich bietet das Kommando noch weitere Optionen an. Am einfachsten erhält man diese über die Powershell Hilfe.

Get-Help Start-BitsTransfer -detailed

Das folgende kleine Beispiel zeigt die einfache Verwendung. So wird einfach eine Datei downgeloaded und in den Ordner Downloads abgelegt. Natürlich ist dieser Dienst sinnvoll, wenn man sehr große Dateien herunterladen möchte.

Start-BitsTransfer -Source https://it-learner.de/wp-content/uploads/2019/07/220719-Batch-Robocopybackupscript.zip -Destination C:\Users\markus\Downloads
Mit der PowerShell und dem Hintergrundübertragungsdienst eine Datei downloaden