Mit der Windows PowerShell den Inhalt eines Verzeichnisses mit dessen Unterverzeichnissen komplett auflisten

Mit er mächtigen Windows Powershell den Inhalt von Verzeichnisse mit Unterverzeichnissen auflisten und auch exportieren

Die Windows PowerShell ist ein hervorragendes Werkzeug für die Administration von Windows Clients und natürlich auch Windows Servern. Aber mittlerweile beschränkt Sie sich nicht nur mehr auf Windows Geräte, sondern es gibt sie auch für macOS oder Linux. Das liegt daran, dass die PowerShell nun eine Open Source Software ist. Eine der häufigsten Tätigkeiten die mit der PowerShell auftreten, ist das Auflisten des Inhaltes eines Verzeichnisses. Dieser Artikel soll kurz die Möglichkeiten aufzeigen, wie man das sehr einfach durchführen kann. Nicht nur das Auflisten, sondern auch das exportieren wird sehr oft benötigt.

Das zu verwendende Cmdlet heist Get-ChildItem. Das erste Beispiel soll zeigen, wie man alle Verzeichnisse im aktuellem Pfad auflistet. Mit Get-Help und dem Parameter -detailed erhält man eine ausführliche Hilfe hierzu.

Get-Help Get-ChildItem -detailed

Welche Attribute angezeigt werden sollen, können einfach nach dem “Select” Befehl angegeben werden. So wäre z.B. das übergeordnete Verzeichnis möglich und natürlich auch der Name oder die Länge. Wie bereits bekannt, dient die Pipe zur Weiterverarbeitung von Befehlen. So könnt man das Ergebnis anschließend auch noch sortieren.

Get-ChildItem | select Parent,Name,Length
Get-ChildItem | select Parent,Name,Length | sort Length

Was damit allerdings noch nicht angezeigt wird, sind die Unterverzeichnisse. Auch dafür bietet die PowerShell einen passenden Parameter an. Mit Recurse lassen sich diese ebenso auflisten.

Get-ChildItem -Recurse | select Parent,Name,Length | sort Length

Im letzten Schritt wäre noch eine weitere Anwendung, dass man die Namen der Verzeichnisse in eine .csv oder .txt Datei exportiert. Auch dazu verwendet man wieder die Pipe. Das folgende Beispiel exportiert alle Namen in eine .csv Datei mit den Namen Inhalt-Verzeichnis.

Get-ChildItem -Recurse | select Parent,Name,Length | sort Length | Export-Csv -Path c:\Daten\Inhalt-Verzeichnis.csv

Das CmdLet Get-ChildItem bietet sehr interessante Möglichkeiten. Als weiteres Beispiel möchte ich noch auf den Artikel: Windows Kurzbefehle mit der PowerShell herausfinden, verweisen. Dort wird gezeigt, wie man mit Filter bestimmte Dateitypen auflistet. So erhält man daraus z.B. alle Kurzbefehle.

Das könnte ich auch interessieren: