Linux Bash Skript erstellen

Grundlegendes zum Linux BASH Script erstellen

Wenn man immer wieder die gleichen Kommandos mit vielleicht nur ein paar geänderten Aufrufparametern ausführt, so ist das meistens mit viel Arbeit verbunden. Durch kleine Skripte ist es möglich, diese Arbeit zu automatisieren.

Ein Linux Bash Script kann man sich relativ einfach vorstellen als eine Textdatei in der die Befehle (Kommandos) geschrieben werden. In dieser Datei werden Sie dann der Reihe nach abgearbeitet.

Auch lassen sich dem Linux SKript sehr einfach BASH Parameter übergeben. Das sind im Grunde Eingaben (z. B. Pfad, Textdatei etc.), welche dem Skript als Variablen übergeben werden. Das BASH SKript kann anschließend damit verschiedene Aufgaben ausfüllen.

Die Skripte, welche wir in diesem Artikel erstellen, sind Bash-Skripte. Die Bash ist die Standardshell in den meisten Linux Systemen.

BASH Skript unter Linux erstellen

Schauen wir uns nun an, wie man ein Skript erstellt. Unser kleines Programm soll folgende Anforderungen erfüllen. Nach dem Aufruf wird der angemeldete Benutzer und das aktuelle Datum ausgegeben.

Anlegen der Datei: Die Endung .sh ist nicht unbedingt nötig, aber man sieht dann sofort, dass es sich um ein Skript handelt.

touch erstes-skript.sh

Festlegung, wie das Linux Bash Script ausgeführt wird:

Man bezeichnet diese Angabe auch als „Shebang“. Hierfür müssen wir in die Datei schreiben. Als Konsoleneditoren sind die gebräuchlichen nano und vi. Der vi – Editor ist in seiner Bedienung relativ schwierig, weshalb wir nano verwenden.

nano erstes-skript.sh

Jetzt müssen wir den Pfad angeben: #!/bin/bash und unsere beiden Kommandos für das Ausgeben des Benutzers und des Datums in das Skript einfügen.

linux bash script erstellen - Ausgabe des Datums und angemeldeten Benutzer
erstes-skript.sh – Ausgabe des Datums und angemeldeten Benutzers

Um das Skript ausführen zu können, benötigt es natürlich für den Benutzer, der es aufrufen möchte, Ausführungsrechte (execute).

Aufgrund der Sicherheit, sollte man bei der Rechtevergabe immer genau prüfen, wer welche Rechte erhält. So sollte man nicht jedem das Recht geben, Skripte ausführen lassen zu dürfen. Im folgenden Linux Bash Script Beispiel wird zur Veranschaulichung jedem das Ausführungsrecht (+x) gegeben.

chmod +x erstes-skript.sh

Jetzt kann das Skript, wie folgte, ausgeführt werden.

./erstes-skript.sh

Anhand dieser wenigen Schritte haben wir gesehen, wie einfach es eigentlich ist ein Shell Skript zu erstellen und auszuführen.

Wie kann man einem Linux BASH Skript Parameter übergeben

Wenn man mit Skripten arbeitet, ist es häufig nötig, dem Skript direkt einige Parameter zu übergeben. Dies funktioniert bei Linux Skripten ähnlich wie bei Batch Skripten oder Windows PowerShell Skripten. Im Folgenden wird beschrieben, wie man einem BASH genauer gesagt Shell Skript unter Linux Parameter übergibt.

Im ersten Schritt wird natürlich ein Skript benötigt. Dies erstellt man am besten direkt im Terminal, genauer gesagt in der Shell. Im folgenden Beispiel wird ein einfaches Skript erstellt, welches zunächst das aktuelle Datum ausgibt und anschließend den übergebenen Parameter.

Die Parameter werden dabei mit $1 bis $9 angegeben. Das bedeutet der erste Parameter, welcher nach dem Skriptnamen angegeben wird, befindet sich in der Variablen $1, der zweite in der Variablen $2 usw.

Das Skript mit der Übergabe eines Parameters.

#!/bin/bash

echo "Heute ist der `date`!"
echo "Als Variable wurde folgendes übergeben: " $1

Der Aufruf des obigen Skripts sieht wie unten dargestellt aus. Dabei wird einfach nach dem Skriptnamen der zu übergebende Parameter mitangegeben. Im Skript ist der Inhalt anschließend über die Variable $1 abrufbar.

./skript.sh test

Linux parameter
Eine Linux Shell Skript Parameter Übergeben
Eine Linux Shell Skript Parameter Übergeben

Mehr Linux und Windows gibt es in folgenden Udemy Kursen

Windows Terminal: Erste Schritte*
Automatisierung mit PowerShell (1/3): Grundlagen*
Linux für Einsteiger – Das ultimative Einsteiger-Training!*

Das könnte dich auch interessieren:

Dieser Artikel beinhaltet Partner-Links. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhält IT-Learner eine kleine Provision. Der Preis ändert sich für euch nicht. Danke für eure Unterstützung! Letzte Aktualisierung am 16.02.2024

67bf168ea2714b52b5105d0a047e4e2f
Der Blogbetreiber und Autor: Markus Elsberger

Über den Autor

Mein Name ist Markus Elsberger und ich beschäftige mich mit der Administration von Windows und Linux Systemen sowie mit diversen Themen bzgl. Netzwerktechnik. In meiner Lehrtätigkeit erstelle ich verschiedene Szenarien und teste auch verschiedene Konfigurationen, welche ich in diesem Blog festhalten möchte.


Kostenlose Befehlsreferenzen und E-Books
(Netzwerkanalyse, Benutzerverwaltung, Festplattenkonfiguration, u. v. m.)


Nach oben scrollen
×