How To – Webseite im Edge Browser drucken

Grundlegendes

Oft es doch nötig, eine Webseite auszudrucken. Dann stellt sich wohl die Fragen, wie lässt sich eine Webseite im Edge Browser drucken? Das lässt sich ganz einfach durchführen. Als Erstes musst du natürlich die Webseite aufsuchen, welche du drucken möchtest.

Druckermenü im Microsoft Edge Browser öffnen

Das Menü, um eine Webseite zu drucken, findest du auf der rechten Seite im Browser. Dort sind drei Punkte, welche du öffnen musst. Hier findest du neben dem Drucken auch noch weitere Optionen.

So u. a. die Einstellungen für den Verlauf, die Lesezeichen, Downloads und noch vieles mehr. Im Prinzip ist das die erste Anlaufstelle, um die Einstellungen am Browser zu öffnen.

Webseite im Edge Browser drucken

Nachdem du das Drucken Menü geöffnet hast, erhält du auf der linken Seite noch einige weitere mögliche Druckereinstellungen.

Mögliche Druckereinstellungen mit Edge Browser

Im Druckmenü hast du die Möglichkeit, verschiedene Einstellungen anzupassen, um den Druck deinen Anforderungen anzupassen:

  • Drucker wählen: Wähle den Drucker aus, den du verwenden möchtest. Stelle sicher, dass der richtige Drucker ausgewählt ist, falls du mehrere Drucker angeschlossen hast.
  • Layout wählen: Hier kannst du festlegen, ob du die Seite im Hoch- oder Querformat drucken möchtest.
  • Seitenbereich: Du kannst auswählen, ob du die gesamte Seite drucken möchtest, nur den sichtbaren Bereich oder eine bestimmte Seitenanzahl.
  • Farbmodus: Du kannst zwischen Farbe und Schwarzweiß wählen, je nach deinen Bedürfnissen.
  • Weitere Optionen: Je nach deinem Drucker und deinen Anforderungen können hier weitere Optionen angezeigt werden, z. B. die Papiergröße oder die Druckqualität.

Webseite im Edge Browser drucken

Vorschau anzeigen (optional)

Bevor du den Druckvorgang startest, kannst du eine Vorschau der gedruckten Seite anzeigen lassen, um sicherzustellen, dass alles so aussieht, wie du es möchtest.

Klicke dazu auf die Schaltfläche „Vorschau“ im Druckmenü. Dies ermöglicht dir, das Layout und die Inhalte der Seite zu überprüfen, bevor du den Ausdruck erstellst.

Abschließend musst du nur noch Drucken und schon hast du deine Seite analog auf dem Papier.

Dieser Artikel beinhaltet Partner-Links. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhält IT-Learner eine kleine Provision. Der Preis ändert sich für euch nicht. Danke für eure Unterstützung! Letzte Aktualisierung am 4.02.2024

ea94d038ca974db49a7a87d3d89135e9
Der Blogbetreiber und Autor: Markus Elsberger

Über den Autor

Mein Name ist Markus Elsberger und ich beschäftige mich mit der Administration von Windows und Linux Systemen sowie mit diversen Themen bzgl. Netzwerktechnik. In meiner Lehrtätigkeit erstelle ich verschiedene Szenarien und teste auch verschiedene Konfigurationen, welche ich in diesem Blog festhalten möchte.


Kostenlose Befehlsreferenzen und E-Books
(Netzwerkanalyse, Benutzerverwaltung, Festplattenkonfiguration, u. v. m.)


Nach oben scrollen
×