So kann man das Datum mit der PowerShell ausgeben

Mit dem Cmdlet PowerShell Date das Datum ausgeben! Oft ist es nötig, dass man mithilfe der Windows PowerShell das aktuelle Datum ausgibt. Man denke dabei z. B. an ein Logfile. Hier sollte man nachvollziehen können, wann dieses erstellt wurde.

PowerShell Date Cmdlet verwenden

Für die Ausgabe benötigt man zunächst das folgende PowerShell Cmdlet. Mit diesem erhältst du das aktuelle Datum.

Get-Date

Eine detaillierte Hilfe dazu lässt sich wie üblich mit Get-Help ausgeben. Sollte keine ausführliche Hilfe ausgegeben werden, so musst du diese erst herunterladen. Dazu benötigst du das Cmdlet Update-Help.

Get-Help Get-Date -detailed

Sofern man jetzt nur Get-Date eingibt, erhält man das aktuelle Datum. Ausgegeben wird das Ergebnis in der Standardzeit des Computers.

PowerShell Date - Das aktuelle Datum ausgeben lassen

Falls du das Datum jedoch in einem anderen Format ausgeben möchtest, kannst du den -UFormat Parameter verwenden. Die folgenden Beispiele sollen zeigen, welche Optionen der Parameter bietet.

Dadurch erhältst du über PowerShell Date jedes beliebige Format des Datums. Je nachdem, welche Format du für die Weiterverarbeitung benötigst.

Get-Date -UFormat "%Y-%m-%d"  # 2023-01-10
Get-Date -UFormat "%A %B %d %Y"  # Tuesday January 10 2023
Get-Date -UFormat "%H:%M:%S"  # 10:00:00

Im Kommentar kannst du sehen, wie die jeweilige Ausgabe aussieht. Für das Erstellen von Scripte in de PowerShell kannst du zum einen, die PowerShell ISE verwenden. Oder aber besser, du verwendest den Editor Visual Studio Code.

Dieser ist hervorragend geeignet, um PowerShell Scripte zu erstellen. Im Detail und auch die enormen Vorteile davon kannst du dir im Online-Kurs: Visual Studio Code und PowerShell 7: Better together.*

Für alle die langfristig in Ihrer Administratoren Tätigkeit mit der PowerShell arbeiten ist Visual Studio Code zu empfehlen. Ich verwende ebenfalls diesen Editoren uns speicher in der Regel alle Script auch auf einer zusätzlich externen Festplatte unter Windows 11 ab.

Wenn man mit der PowerShell Scripte erstellt, wird man das Datum meistens für die Weiterverarbeitung in einer Variablen benötigt. Auch das lässt sich sehr einfach durchführen.

Hierzu muss man nur die Ausgabe von PowerShell Date des Datums in eine Variable speichern. Variablennamen beginnen in der Windows PowerShell mit einem Dollarzeichen. So wird im folgenden Beispiel die Variable $date verwendet, um das Datum darin zu speichern.

$date = Get-Date

Für diese Ausgabe kann dann das Cmdlet Write-Host verwendet werden.

7b4b5e3ef90e47849ebb2a9d5dc7e99b
$date = Get-Date
Write-Host "Heute ist der $date"
Der Blogbetreiber und Autor: Markus Elsberger

Über den Autor

Mein Name ist Markus Elsberger und ich beschäftige mich mit der Administration von Windows und Linux Systemen sowie mit diversen Themen bzgl. Netzwerktechnik. In meiner Lehrtätigkeit erstelle ich verschiedene Szenarien und teste auch verschiedene Konfigurationen, welche ich in diesem Blog festhalten möchte.


Kostenlose Befehlsreferenzen und E-Books
(Netzwerkanalyse, Benutzerverwaltung, Festplattenkonfiguration, u. v. m.)


Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

×