How to – Netzwerkadapter mit der PowerShell auslesen

How To – Namen der Netzwerkadapter mit der PowerShell auslesen

08Nicht nur mit der grafischen Oberfläche lassen sich die Netzwerkadapter vom Windows System auslesen, sondern auch die Windows PowerShell kann hierzu verwendet werden.

Zunächst muss man aber erst auslesen, wie die aktuellen Namen der Netzwerkadapter lauten. Dazu gibt es das Cmdlet Get-NetAdapter.

Dieser liefert auch neben dem Namen noch gleich eine Beschreibung, um welchen Adapter es sich handelt, sowie auch dessen Interfaceindex, den Status und die MAC-Adresse.

Get-NetAdapter

Rename-NetAdapter -Name Ethernet0 -NewName VMnet4
Netzwerkadapter Mit Der Windows Powershell Auslesen Und Umbenennen.
Netzwerkadapter: mit der Windows PowerShell auslesen und Umbenennen.

Um jetzt den Namen zu ändern, verwendet man das Cmdlet Rename-NetAdapter. Im Prinzip ist das anschließend sehr einfach. Man benötigt lediglich den alten sowie neuen Namen.

Natürlich muss die Windows PowerShell Konsole oder Windows PowerShell ISE mit administrativen Rechten ausgeführt werden.

Diese obigen Cmdlet gehören zum Modul NetAdapter. Man findet das einfach heraus, wenn man das Get-Command Cmdlet verwendet. Ganz rechts steht nun „Source“, was so viel bedeutet, wie zu welchem Modul das Cmdlet gehört.

Get-Command -Name Rename-NetAdapter

Alle zu diesem Modul gehörenden Befehle erhält man wie folgt.

Get-Command -Module NetAdapter

Dieser Artikel beinhaltet Partner-Links. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhält IT-Learner eine kleine Provision. Der Preis ändert sich für euch nicht. Danke für eure Unterstützung! Letzte Aktualisierung am 1.05.2024

8a262de59f8c4f0b96f693f02b4c448f
Der Blogbetreiber und Autor: Markus Elsberger

Über den Autor

Mein Name ist Markus Elsberger und ich beschäftige mich mit der Administration von Windows und Linux Systemen sowie mit diversen Themen bzgl. Netzwerktechnik. In meiner Lehrtätigkeit erstelle ich verschiedene Szenarien und teste auch verschiedene Konfigurationen, welche ich in diesem Blog festhalten möchte.


Kostenlose Befehlsreferenzen und E-Books
(Netzwerkanalyse, Benutzerverwaltung, Festplattenkonfiguration, u. v. m.)


Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ebook - 10 Schritte nach der Windows Installation

Kostenlose Befehlsreferenzen und

E-Books

FREE

Netzwerkanalyse, Benutzerverwaltung, Festplattenkonfiguration, u. v. m.