Die Linux Zertifizierung: LPIC 1

Grundlegendes

Wer als Systemadministrator im Bereich von Linux Betriebssystemen arbeiten möchte, dem sind die LPIC Zertifikate auf jedem Fall zu empfehlen. Während das Linux Essential Zertifikat jeher einen Vorgeschmack gibt, gehen die LPIC Zertifikate schon wesentlich tiefer in die Materie hinein. Aber genau das sind natürlich Kenntnisse, welche ein IT Administrator im Bereich von Linux benötigt. Auch hier ist das  Linux Professional Institute Central Europe  für die Prüfungen verantwortlich.

Linux Zertifizierungspfade / Linux Essential / LPIC 1-3
Linux Zertifizierungspfad: Linux Essential: LPIC 1-3

Die LPIC-1 Zertifizierung:

Diese Zertifizierung verlangt schon tiefere Kenntnisse im Bereich der Linux Administration. Es ist das erste aus dem Bereich des LPI Mulit-Level Professional Zertifizierungsprogramms so wie es im Linux Professional Institute beschrieben wird. Generell splittet sich die Prüfung in zwei Teile auf. Ein Teil mit dem Namen LPI 101 und ein Teil mit dem Namen LPI 102. Es müssen beide Teile bestanden werden, damit man das LPIC-1 Zertifikat erhält.

Detaillierte Informationen zu den Themen und deren Gewichtung in der Prüfung kann man dem LPI-Wiki entnehmen. 

Vorbereitung und Schulungsmaterial

ir?t=itlea 21&l=li3&o=3&a=3836235293Zum einen gibt es die  tuxcademy, welche viele Schulungsunterlagen für diese Zertifizierung bereitstellt und zum anderen gibt es auch viele verschiedene Bücher. Zwei davon möchte ich erwähnen, da ich diese als sehr geeignet halte. Es handelt sich dabei um das Komplettpaket LPIC-1 & LPIC-2: Das gesamte Prüfungswissen ir?t=itlearner 21&l=as2&o=3&a=3836235293 Kompendium. Die beiden Bücher bieten neben dem kompletten Stoff auch Fragen an, mit denen man sein Wissen gut prüfen kann. Ich finde diese Bücher absolut empfehlenswert.

Fazit:

Wer langfristig plant sich mit Linux auseinanderzusetzen und wer gerne einen Nachweis über sein Kenntnisse für z.B. Bewerbungen hätte, für den lohnt sich diese Zertifizierung auf jeden Fall. Da das Ablegen der Prüfung auch etwas kostet, sollte man vielleicht immer nach Angeboten Ausschau halten. Z.B. gibt es auf der  Cebit fast immer die Möglichkeit die Prüfungen zu einem vergünstigen Preis abzulegen.

10f50096433c426499f160b45c55d6ea
Der Blogbetreiber und Autor: Markus Elsberger

Über den Autor

Mein Name ist Markus Elsberger und ich beschäftige mich mit der Administration von Windows und Linux Systemen sowie mit diversen Themen bzgl. Netzwerktechnik. In meiner Lehrtätigkeit erstelle ich verschiedene Szenarien und teste auch verschiedene Konfigurationen, welche ich in diesem Blog festhalten möchte.


Kostenlose Befehlsreferenzen und E-Books
(Netzwerkanalyse, Benutzerverwaltung, Festplattenkonfiguration, u. v. m.)


Nach oben scrollen
×