Das Windows 10 Betriebssystem mit einem Netzwerkdrucker automatisch verbinden

In wenigen Schritten einen im Netzwerk befindlichen Drucker mit Windows 10 verbinden

Der Drucker ist in jedem Netzwerk ein zentrales Element. So gibt es natürlich die klassische Variante, dass der Drucker über den USB-Anschluss am Computer direkt verbunden ist. Allerdings ist die häufigere Variante jene, bei welcher der Drucker direkt mit einer eigenen IP-Adresse im Netzwerk hängt. Im folgenden Artikel beschreibe ich, wie man einen Drucker mit einer bestimmten IP-Adresse am Windows 10* Client einbindet.

Die einfachste Variante geht über die Einstellungen. Dort wechselt man im ersten Schritt auf das Menü “Drucker & Scanner”. Anschließend wählt man “Drucker oder Scanner hinzufügen”. Jetzt sucht das Windows 10 System automatisch nach einem angeschlossenem Drucker. Sofern ein Drucker gefunden wird, wird dieser auch gleich im System eingebunden.

Unter Windows 10 einen Netzwerkdrucker automatisch hinzufügen
Unter Windows 10 einen Netzwerkdrucker automatisch hinzufügen
Unter Windows 10 einen Netzwerkdrucker automatisch hinzufügen
Unter Windows 10 einen Netzwerkdrucker automatisch hinzufügen
Unter Windows 10 einen Netzwerkdrucker automatisch hinzufügen
Unter Windows 10 einen Netzwerkdrucker automatisch hinzufügen

Sollte jedoch der Drucker jetzt nicht automatisch gefunden werden, so kann man direkt manuell nach dem Drucker suchen. Als Erstes wählt man dazu das Menü “Der gewünschte Drucker ist nicht aufgelistet”. Natürlich braucht man jetzt die IP-Adresse des Gerätes. Normalerweise kann man diese an jedem Gerät direkt auslesen. Selbstverständlich wären auch andere Anschlüsse möglich. Allerdings geht es in diesem Beitrag um einen Netzwerkdrucker. Dieser besitzt in der Regel eine IPv4 Adresse. Sollte bei der Installation kein passender Treiber gefunden werden, so muss man auf die Herstellerseite des Druckers und dort entsprechend den passenden Treiber downloaden.