Automatisch an Windows 10 anmelden ohne einer ständigen Passwortabfrage

Keine Passwortabfrage mehr beim anmelden unter Windows 10

Normalerweise sollte man diese auf keinen Fall tun, den es gefährdet wesentlich die Sicherheit des Systems. Trotzdem ist es manchmal aber durchaus sinnvoll. Wenn man sich also automatisch am Windows 10* Betriebssystem anmelden möchte, ohne das ständig eine Passwortabfrage erscheint, so lässt sich dass, wie schon auch bei den Windows Vorgängerversionen, unter den Benutzerkonten konfigurieren. Sinnvoll wäre das evtl. nur im Heimnetzwerk, wo man einen Rechner verwendet, welcher gegenüber der Außenwelt abgeschottet ist.

Das Konfigurationsmenü für die Benutzerkonten erreicht man am schnellsten über die Windows + R Tastenkombination und anschließend dem Befehl netplwiz. Dort gibt es ein Dialogfeld mit dem Namen: “Benutzer müssen Benutzernamen und Kennwort eingeben”. Zunächst wählt man den entsprechenden Benutzer aus und anschließend entfernt man das Häkchen. Abschließend muss das noch mit dem Passwort des Benutzers bestätigt werden. Beim nächsten Neustart wird jetzt kein Passwort für den Benutzer mehr benötigt.

Windows 10 ohne Passwortabfrage starten - Konfiguration in den Benutzerkonten
Windows 10 ohne Passwortabfrage starten – Konfiguration in den Benutzerkonten
Windows 10 ohne Passwortabfrage starten – Konfiguration in den Benutzerkonten

Wie bereits erwähnt, sollte man dies aber nicht unbedingt konfigurieren. Ein Passwort schützt prinzipiell immer das System vor unbefugten Zugriffen. Also solche Maßnahmen nur mit Bedacht einstellen.

2 Kommentare

  1. Genau das funktioniert eben nicht. Bei Ausführung dieser Anweisung habe ich nachher 2 Anmeldekonten auf dem Bildschirm. Einmal wird Pin und einmal Kennwort verlangt.

    • Hallo, also ich habe das jetzt nochmal getestet. Bei mir konnte ich mich ohne Passwort direkt anmelden. Welche Windows 10 Version verwendest du? Gruß

Kommentare sind deaktiviert.